Sennekult

Logo Sennekult Hövelhof e.V.

Der Sennekult Hövelhof e.V. ist ein gemeinnütziger Verein mit über 200 Mitgliedern, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, mit außergewöhnlichen Veranstaltungen das Kulturleben in Hövelhof zu bereichern. Von der One-Man-Show auf der kleinen Bühne im Heimatzentrum OWL bis hin zu großen Bands an Schlotmanns See.

Doch wie fing alles an?
Die Idee zur Gründung war ganz einfach. Wir wollten bei uns in Hövelhof kulturmäßig einfach mal etwas Neues auf die Beine stellen, aber gleichzeitig bestehenden Institutionen keine Konkurrenz darstellen. Ganz im Gegenteil: es wird ein gemeinsames Agieren mit allen bestehenden Vereinen des Ortes und der Region angestrebt, wovon jeder profitieren soll – vor allem natürlich die Kultur.
Und da kann sich so einiges bewegen. Musik für jung und alt, rockig, poppig, klassisch – alles was das Musikherz begehrt, Theater, Comedy, Kleinkunst, Senioren- und Jugendveranstaltungen und vieles mehr.
Der Gründung des „Sennekult Hövelhof e.V.“ fand am 21.12.2009 im Hövelhofer Schützen- und Bürgerhaus statt. Neben den Gründern waren auch die Bürgerhaus-Gesellschafter wie zum Beispiel der Bürgermeister mit von der Partie. Das Schützen- und Bürgerhaus bietet zudem die ideale Plattform für Veranstaltungen jeglicher Art. Mittlerweile finden unsere Veranstaltungen in ganz Hövelhof statt. In den letzten Jahren sind Veranstaltungsorte wie die Heidschnucken-Schäferei, Schlotmanns See, die Aula der Krollbachschule oder das Ems Infozentrum zu einer unseren Bühnen geworden.

2016 gab es im Sennekult Hövelhof e.V. eine Umstrukturierung. Die Vereine „Plattdeutscher Kreis“, „Akkordeonorchester Hövelhof“, „Partnerschaftskomitee Verrières-leBuisson“ und der Arbeitskreis „Irish Twinning“ haben sich dem Sennekult angeschlossen.
Die neuen Arbeitskreise des Vereins nehmen die dem Vereinszweck entsprechenden Aufgaben und Belange in Absprache mit dem erweiterten Vorstand wahr.

Wir freuen uns sehr über den Zuwachs und die größere Vielfalt.